Navigation und Service

Politik für alle Generationen

Schriftzug „Demografie“ und Icons mit Bezug zu demografischen Themen

Dialogprozess der Bundesregierung

Dialogprozess der Bundesregierung

Grundlage für den von der Bundesregierung eingeleiteten ebenenübergreifenden Dialogprozess ist die Demografiestrategie „Jedes Alter zählt“. mehr

Aktuelles

Screenshot einer interaktiven Bevölkerungspyramide für Gemeinden, Kreise und Regionen des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg

Interaktive Bevölkerungspyramiden für Gemeinden, Kreise und Regionen in Baden-Württemberg

Das neue Angebot des Statistischen Landesamtes ermöglicht eine Betrachtung der Entwicklung im Zeitraum von 2000 bis 2030 und regionale Vergleiche.mehr: Interaktive Bevölkerungspyramiden für Gemeinden, Kreise und Regionen in Baden-Württemberg …

Rahmenkonzept für Bildungsregionen in Niedersachsen vorgestellt

In dem Konzept werden grundsätzliche Leitgedanken der Zusammenarbeit von Land und Kommunen, die sich zu einer „Bildungsregion" entwickeln möchten, beschrieben.mehr: Rahmenkonzept für Bildungsregionen in Niedersachsen vorgestellt …

Anerkennung für drei Brandenburger Demografie-Projekte

Ministerpräsident Dietmar Woidke gratulierte den geehrten Projekten, die im Rahmen des Programms „Neulandgewinner – Zukunft erfinden vor Ort“ der Robert Bosch Stiftung gefördert werden.mehr: Anerkennung für drei Brandenburger Demografie-Projekte …

Aus den Ländern

Deutschlandkarte
Bremen Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Berlin Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Sachsen-Anhalt Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Sachsen Thüringen Baden-Württemberg Bayern Brandenburg
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Informieren und Handeln

StudienAktuelle und zukünftige Entwicklung von Wohnungsleerständen in den Teilräumen Deutschlands

Die Studie zeigt, wo Immobilieneigentümer und Kommunen bereits jetzt vor großen Problemen stehen und welche Räume bis 2030 von Leerstand betroffen sein werden. mehr: Aktuelle und zukünftige Entwicklung von Wohnungsleerständen in den Teilräumen Deutschlands …

Berichte und Konzepte von Bund und LändernMigrationsberichte der Bundesregierung

Die bislang 12 Migrationsberichte der Bundesregierung geben jährlich auf der Grundlage der vorhandenen Daten einen umfassenden Überblick über das Migrationsgeschehen in Deutschland. mehr: Migrationsberichte der Bundesregierung …

Zahlen und FaktenAllgemeine Schulbildung: Gewinner sind die Frauen

Der Bildungsstand der deutschen Bevölkerung ist in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen. Frauen erreichen häufiger die Fachhochschul- oder Hochschulreife als Männer. mehr: Allgemeine Schulbildung: Gewinner sind die Frauen …

StudienVon Hürden und Helden

Die Studie beleuchtet die wachsenden Versorgungsprobleme in ländlichen Regionen und zeigt, welche Hemmnisse neuen Lösungen im Weg stehen und wie mutige Personen diese aus dem Weg räumen. mehr: Von Hürden und Helden …

Zahlen und FaktenFrauen arbeiten Teilzeit wegen Familienpflichten

In Deutschland waren 2013 rund zehn Millionen Menschen in Teilzeit beschäftigt. Die Gründe für eine Teilzeittätigkeit differieren stark zwischen Frauen und Männern. mehr: Frauen arbeiten Teilzeit wegen Familienpflichten …

Zahlen und FaktenErwerbsbeteiligung Älterer steigt wieder

Der Anteil der Erwerbstätigen an der Bevölkerung im Alter von 55 bis 64 Jahren unterlag in den letzten Jahrzehnten starken Veränderungen. mehr: Erwerbsbeteiligung Älterer steigt wieder …

Gute Praxis im Dialog

Anmelden

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Mein Fazit: Bündnis für die Mobilität in ländlichen Regionen in Deutschland ist notwendig

Zunächst darf ich mich im Namen des Nordhessischen Verkehrsverbundes bei den Initiatoren des Demografieportals ganz herzlich dafür bedanken, dass das Projekt Mobilfalt eine derart prominente Rolle bei der angestoßenen Diskussion um eine zukunftsweisende Mobilität in ländlichen Räumen spielen durfte. ... mehrMein Fazit: Bündnis für die Mobilität in ländlichen Regionen in Deutschland ist notwendig

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Mobilität im ländlichen Raum hat viele Facetten

Ein Unternehmen im Neckar-Odenwald-Kreis bietet seinen Auszubildenden ein Fahrzeug an, damit diese von abgelegenen Orten ihren Ausbildungsplatz und die Berufsschule erreichen. Das Unternehmen kann dadurch besser seinen Nachwuchs sichern. Die Bildung von Mitfahrgemeinschaften, um einen weiter ... mehrMobilität im ländlichen Raum hat viele Facetten

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Mobilfalt und Teilen von Privat-PKWs

Mobifalt baut darauf auf, das Privat-PKW-Inhaber bereit sind, "Fremde" in Ihrem Auto mitzunehmen. D. h. man muss bereit sein, zu teilen. Aus meiner Beobachtung ist dieses Teilen-Verhalten (neudeutsch: sharing) in Deutschland bisher nicht so ausgeprägt, wie in anderen Ländern!? Ich frage mich, ... mehrMobilfalt und Teilen von Privat-PKWs

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Alternative Mobilitätsformen in ländlichen Räumen

In sehr vielen ländlichen Räumen in Deutschland wird derzeit über die Fragen der Mobilität der Zukunft vor dem Hintergrund demografischer Entwicklungen nachgedacht und diskutiert. Dabei wird neben Möglichkeiten der Einbindung des Privat-PKWs in den ÖPNV (wie bei Mobilfalt) auch verstärkt die Idee ... mehrAlternative Mobilitätsformen in ländlichen Räumen

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Ländliche Räume und städtische Zentren mobil verknüpfen

Die Bereitstellung geeigneter Mobilitätsstrukturen sollte nicht nur in Bezug auf ländliche Räume, sondern auch in Verbindung mit städtischen Zentren entwickelt werden. Zum einen haben Stadtteile und städtische Randgebiete durchaus ähnliche Mobilitätsprobleme, besonders für Ältere, zum anderen können ... mehrLändliche Räume und städtische Zentren mobil verknüpfen

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Der Waldbrunn-Express - ein Serviceangebot der Gemeinde als Ergänzung zum ÖPNV

Wir sind eine eine Kommune mit sechs Teilorten, knapp 5000 Einwohnern und touristischer Infrastruktur. In unserem "Hauptort" Strümpfelbrunn ist die Verwaltung, die Ärzte, die Apotheke, die Katzenbuckel-Therme und ein Großteil der Einkaufsmöglichkeiten angesiedelt. Seit Juli bieten wir in ... mehrDer Waldbrunn-Express - ein Serviceangebot der Gemeinde als Ergänzung zum ÖPNV

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Alternative ÖPNV-Betriebsformen erfordern umfangreiche Organisation

Mit dem Mobilitätsprojekt "Garantiert mobil!" wollen wir im Odenwaldkreis private und gewerbliche Mitnahmefahrten als Beförderungsleistungen in den ÖPNV integrieren und die in einer Mobilitätsgarantie zusammengefassten Mobilitätsdienstleistungen zu einem einheitlichen Beförderungsentgelt anbieten. ... mehrAlternative ÖPNV-Betriebsformen erfordern umfangreiche Organisation

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Kalletaler E-Bürgerauto (2)

Im Rahmen einer Planungswerkstatt zu Beginn des Jahres wurde das Projekt den Kalletaler Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt, Mobilitätsdefizite/-bedürfnisse erfasst, Ideen für Lösungsansätze entwickelt und diskutiert sowie auf deren Umsetzungsmöglichkeit geprüft. Letztendlich wurde als ... mehrKalletaler E-Bürgerauto (2)

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Kalletaler E-Bürgerauto (1)

Der Kreis Lippe zeichnet sich, vor allem im östlichen Kreisgebiet (u. a. Gemeinde Kalletal), durch eine zerstreute Siedlungsstruktur mit einer Vielzahl an kleinen Dörfern und Siedlungen aus. Zudem sind starke demografische Veränderungen zu erwarten: Durchschnittlich leben nur 278 Menschen pro qkm ... mehrKalletaler E-Bürgerauto (1)

Thema: Mobil in ländlichen Räumen : Mobil in ländlichen Räumen …

Ergebnisse aus “junge Deutsche 2015” über das Mobilitätsverhalten im ländlichen Raum

Mobilität ist für junge Leute im ländlichen Raum ein Problem! Carsharing kann zu einer Verbesserung der Situation beitragen, wird aber bislang von jungen Leuten nur in geringem Ausmaß angenommen. /// Die Gründe für die problematische Situation sind bekannt: die schlechte Verkehrsanbindung ... mehrErgebnisse aus “junge Deutsche 2015” über das Mobilitätsverhalten im ländlichen Raum

Veranstaltungen

06 Feb

Betreutes Wohnen

Die Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Hause daheim“ des Bayerischen Sozialministeriums findet in Augsburg statt. mehr: Betreutes Wohnen …

25 Feb

Gut versorgt in meiner Stadt – Mehr Lebensqualität durch qualifizierte Nahversorgung

Die Veranstaltung des Bayerischen Gemeindetags, der Stadt Freising und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes findet in Freising statt.mehr: Gut versorgt in meiner Stadt – Mehr Lebensqualität durch qualifizierte Nahversorgung …

10 Mrz

Gut versorgt in meiner Stadt – Mehr Lebensqualität durch qualifizierte Nahversorgung

Die Veranstaltung des Sächsischen Städte- und Gemeindetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes findet in Leipzig statt.mehr: Gut versorgt in meiner Stadt – Mehr Lebensqualität durch qualifizierte Nahversorgung …

12 Mrz

20. Forum Migration

Im Rahmen der traditionellen Fachtagung der Otto Bennecke Stiftung geht es dieses Jahr um das Thema „Integration und Qualifikation“.mehr: 20. Forum Migration …

12 Mrz

Deutscher Pflegetag

Vom 12. bis 14. März 2015 gestaltet der Deutsche Pflegerat die zentrale jährliche Veranstaltung für Pflege in Deutschland. mehr: Deutscher Pflegetag …

18 Mrz

4. Berliner Demografie Forum

Das Berliner Demografie Forum findet zum Themenschwerpunkt „Aktivität – Gesundheit – Teilhabe“ vom 18. bis 20. März 2015 in Berlin statt.mehr: 4. Berliner Demografie Forum …

19 Mrz

Wohnberatung und Technik im Leben älterer Menschen

Die Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Hause daheim“ des Bayerischen Sozialministeriums findet in München statt.mehr: Wohnberatung und Technik im Leben älterer Menschen …

09 Apr

Demografie-Kongress und Demografie-Woche in Sachsen-Anhalt

Mit dem 3. Demografie-Kongress der Landesregierung in Magdeburg startet die erste landesweite Demografie-Woche, bei der sich alle Interessierten beteiligen können.mehr: Demografie-Kongress und Demografie-Woche in Sachsen-Anhalt …

21 Apr

5. Frankfurter Demografiekongress

Im Fokus der Veranstaltung des Demografie-Netzwerkes FrankfurtRheinMain stehen sieben Diskussionsforen zu unterschiedlichen Themen wie Willkommenskultur oder Beruf und Familie.mehr: 5. Frankfurter Demografiekongress …

28 Apr

„Zukunft gestalten! Caritas in Zeiten des demografischen Wandels“

Die Fachtagung zum Auftakt der Demografie-Initiative des Deutschen Caritasverbandes findet am 28. und 29. April 2015 in Bad Honnef statt.mehr: „Zukunft gestalten! Caritas in Zeiten des demografischen Wandels“ …

18 Jun

ARL-Kongress 2015

Beim Kongress der Akademie für Raumforschung und Landesplanung in Köln geht es um die Auswirkungen der internationalen Migration auf die Raumentwicklung und Raumplanung in Deutschland.mehr: ARL-Kongress 2015 …

29 Jun

2. Zukunftskongress Demografie

Der zweite Zukunftskongress Demografie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung findet zum Thema „Technik zum Menschen bringen“ am 29. und 30. Juni 2015 in Berlin statt.mehr: 2. Zukunftskongress Demografie …

02 Jul

11. Deutscher Seniorentag

In rund 100 Einzelveranstaltungen können Besucher des Seniorentages in Frankfurt vom 2. bis 4. Juli 2015 mit Experten diskutieren und sich informieren.mehr: 11. Deutscher Seniorentag …

22 Sep

Dritter Demografiegipfel der Bundesregierung

Auf dem Demografiegipfel sollen die im Dialog- und Arbeitsgruppenprozess gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse und Ziele der weiteren Zusammenarbeit einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.mehr: Dritter Demografiegipfel der Bundesregierung …

Demografiestrategie der Bundesregierung

Deckblatt der Demografiestrategie der Bundesregierung: Jedes Alter zählt

Die Demografiestrategie formuliert in sechs Handlungsfeldern konkrete Ziele und zeigt Maßnahmen zu deren Verwirklichung auf.mehr: Demografiestrategie der Bundesregierung …

Der Arbeitsgruppenprozess

Arbeitsgruppe „Mobilisierung aller Potenziale zur Sicherung der Fachkräftebasis“

Zu den Handlungsfeldern der Demografiestrategie gibt es zehn Arbeitsgruppen.mehr: Der Arbeitsgruppenprozess …

Ansprechpartner der Kommunen und Landkreise

Frau am PC (Foto: istockphoto.com/Silvrshootr)

Unsere Datenbank informiert über regionale Ansprechpartner für Fragen zum demografischen Wandel.mehr: Ansprechpartner der Kommunen und Landkreise …

Informationsangebote der Länder

Wappen der deutschen Bundesländer

Viele Bundesländer haben begonnen, länderspezifische Informationen zum demografischen Wandel auf Internetportalen zu bündeln.mehr: Informationsangebote der Länder …

Zensusdatenbank

Logo des Zensus 2011 (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Ergebnisse des Zensus 2011 für jede deutsche Region anhand von interaktiven Tabellen und Kartenmehr: Zensusdatenbank …

Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge

Logo des Aktionsprogramms regionale Daseinsvorsorge

Das Programm soll ausgewählte Modellregionen in ländlichen Räumen darin unterstützen, sich innovativ den infrastrukturellen Herausforderungen des demografischen Wandels zu stellen.mehr: Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge …

Modellvorhaben Land(auf)Schwung

Logo des Modellprojekts Land(auf)Schwung

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gibt 39 strukturschwachen ländlichen Modellregionen die Gelegenheit, regionale Konzepte für die Zukunft zu erarbeiten.mehr: Modellvorhaben Land(auf)Schwung …

Modellvorhaben LandZukunft

Logo des Modellvorhabens LandZukunft

Das Modellvorhaben „LandZukunft“ dient zur Erprobung neuer Wege zur Förderung in der ländlichen Entwicklung.mehr: Modellvorhaben LandZukunft …

Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“

Ländlicher Raum (Foto: BMEL/Walkscreen)

Das Programm soll innovative Ansätze der ländlichen Entwicklung erproben und fördern. Damit leistet es einen Beitrag zur Umsetzung der Demografiestrategie der Bundesregierung.mehr: Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ …

Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“

Wiesen und Windkraftanlagen in Großbundenbach Rheinland-Pfalz (Foto: BLE/Sören Bronsert)

Aufruf des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Einreichung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bis zum 17. Februar 2015mehr: Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ …

Wegweiser Demenz

Logo des Internetportals „Wegweiser Demenz“

Das Internetportal des Bundesfamilienministeriums bietet ein umfassendes Informations- und Unterstützungsangebot für Demenzkranke und ihre Angehörigen.mehr: Wegweiser Demenz …

Erfolgsfaktor Familie

Logo des Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“

Das Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ bündelt Informationen rund um das Thema Familienfreundlichkeit in Unternehmen.mehr: Erfolgsfaktor Familie …

Fachkräfteoffensive

Werbeplakat „Ein guter Platz für Fachkräfte“ der Fachkräfteoffensive

Den Fachkräftebedarf zu sichern ist eine der entscheidenden Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland.mehr: Fachkräfteoffensive …

ddn – Das Demographie Netzwerk

Logo von ddn – Das Demographie Netzwerk e. V.

Ziel des Unternehmensnetzwerks ist es, gemeinsam Lösungen für die betrieblichen Herausforderungen des demografischen Wandels zu entwickeln.mehr: ddn – Das Demographie Netzwerk …

Wir sind Bund

Logo der Initiative „Wir sind Bund“

Das Internetportal bietet eine Ausbildungsplatzbörse, informiert über die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der Bundesverwaltung und zeigt Möglichkeiten für verschiedene Berufe mit Studium auf.mehr: Wir sind Bund …

Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance

Logo des Wissenschaftsjahres 2013 – Die demografische Chance

Das Wissenschaftsjahr 2013 fördert die gesellschaftliche Debatte über Aktionsfelder, Herausforderungen und Chancen, die durch den demografischen Wandel entstehen.mehr: Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance …

Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung




Als registrierter Nutzer anmelden

Schließen